Vorschau: »Mozart in Paris«
Triokonzert mit thematischer Lesung
Samstag, 9. September 2017, 19.30 UhR

Im Alter von nur 21 Jahren war Wolfgang Amadeus Mozart bereits ein international gefeiertes Genie. Gleichwohl hatte er seine Stellung als Konzertmeister an der Salzburger Hofkapelle verloren und suchte daher sein Glück auf einer Reise, die ihn bis nach Paris führte. Das hannoversche Streichtrio Hans-Christian Kossow (Violine), Simon Streuff (Violine) und Friedmut Döll (Cello) lässt ein authentisches Hörbild entstehen, eine Begegnung mit Mozart, und mit den politischen und kulturellen Sphären Österreichs, Deutschlands und Frankreichs in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.


Streichtrio:
Hans-Christian Kossow (Violine), Simon Streuff (Violine) und Friedmut Döll (Cello)

Programm:
Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Christoph Willibald Gluck, Simon Le Duc und Jean-Marie Leclair



Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt: 15 Euro (Abendkasse) / 12 Euro (Erm. u. Vorbestellung*).
*Vorbestellungen an: info@kapelle-der-kuenste.de mit Angabe von Name/Adresse. Max 50 Vorbestellungen können berücksichtigt werden, ohne Gewähr. Abholung am Konzertabend bis 18.45 Uhr.


 

Diese Veranstaltung wird finanziell gefördert von:

Lageskizze
auf Maps
_________________________________________________
Foto auf dieser Seite von:
Stephan Sasse